Weiter zum Inhalt
Aktuelles & Allgemein » Pressemitteilung der Grünen in Lüdinghausen zum Antrag „Grünpflege-Satzung“
27Mrz

Pressemitteilung der Grünen in Lüdinghausen zum Antrag „Grünpflege-Satzung“

„Grün“pflege im Rott

Antrag-Grünpflege

Nachdem die Stadtverwaltung durch ihren unsensiblen Umgang mit städtischen Grünflächen die Bürger im Rott auf die Barrikaden gebracht hat, ist es aus Sicht der Grünen höchste Zeit, durch strukturelle Änderungen bei Planung und Durchführung von Grünpflegemaßnahmen Abhilfe zu schaffen. „Die Mitarbeiter der Verwaltung haben sich mit ihren jüngsten sogenannten Pflege-Maßnahmen selbst disqualifiziert“ findet Fraktionssprecher Eckart Grundmann deutliche Worte für die von der Stadtverwaltung veranlassten Arbeiten in den städtischen Grünanlagen. Sein Fraktionskollege Gustav Bölke hat auch eine Idee, wie sich künftig solche misslungenen Aktionen vermeiden lassen. „Die Stadt benötigt verbindliche Regelungen, wie mit Grünflächen umzugehen ist und wie deren Pflege auszusehen hat“. An der Ausarbeitung sollen auch Fachleute von außen beteiligt werden, wie etwa Naturschutzverbände und die Politik. Die Erarbeitung der Richtlinien soll an einem „runden Tisch“ erfolgen, der sich auch nach der Fertigstellung der Richtlinien regelmäßig über die Erfolge austauschen und an einer Weiterentwicklung der Grünpflegesatzung arbeiten soll.

Antrag-Grünpflege

Verfasst am 27.03.2017 um 19:19 Uhr von .
Bislang wurde kein Kommentar hinterlassen. Du kannst hier einen Kommtenar schreiben.
Hier ist die TrackBack URL und der Kommentar-Feed des Artikels. Du kannst den Artikel auch auf Twitter oder Facebook posten.

Schreibe einen Kommentar

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv - Benjamin Jopen.
52 Datenbankanfragen in 0,942 Sekunden · Anmelden