Weiter zum Inhalt
Aktuelles & Allgemein » Antrag: Barrierefreie Gestaltung des Zugangs zur Renaissance-Burg in Lüdinghausen
29Jan

Antrag: Barrierefreie Gestaltung des Zugangs zur Renaissance-Burg in Lüdinghausen

„Ich kann da nicht hoch, meine Schuhe machen das nicht mit“,

sagte sie zu ihm und zeigte auf den Weg zur Burg Lüdinghausen. Und in der Tat, wer sich über das Kopfsteinpflaster zur Burg Lüdinghausen mit High-Heels begibt, der riskiert eine Bänderdehnung oder Schlimmeres: Gebrochene Absätze!

Aber schalten wir den Ironiemodus ab: Barrierefreiheit ist kein Luxusproblem, finden wir Grünen in Lüdinghausen. Und entsprechend einfach und simpel lautet auch die Begründung für unseren Antrag:

„Alle Menschen sollen überall gleichberechtigt an der Gesellschaft teilhaben können.“

Dennis Sonne, Stadtverordneter

Menschen im Rollstuhl, mit Gehhilfen oder einem Rollator sollten die Burg Lüdinghausen Barrierefrei erreichen können. Unser Fraktionsmitglied Dennis Sonne hat einen Antrag verfasst, der sicherlich die Zustimmung aller Parteien erhalten sollte. Am Dienstag wird im ‚Bauausschuss darüber abgestimmt.

2018-01-11_Barrierefreiheit-Burg-LH

Verfasst am 29.01.2018 um 9:22 Uhr von .
Bislang wurde kein Kommentar hinterlassen. Du kannst hier einen Kommtenar schreiben.
Hier ist die TrackBack URL und der Kommentar-Feed des Artikels. Du kannst den Artikel auch auf Twitter oder Facebook posten.

Schreibe einen Kommentar

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv - Benjamin Jopen.
54 Datenbankanfragen in 0,975 Sekunden · Anmelden